3 erprobte Wege, WhatsApp auf die SD-Karte zu verschieben

Möchten Sie wissen, wie Sie WhatsApp auf die SD-Karte verschieben können, finden aber keinen Weg? Lesen Sie weiter, denn in diesem Leitfaden finden Sie mehrere Lösungen, um WhatsApp-Daten auf die SD-Karte zu verschieben.

„Können wir WhatsApp auf die SD-Karte unseres Android-Geräts verschieben und so Platz auf dem internen Speicher sparen?“

Wenn Sie auch ein Android-Gerät besitzen und der freie Speicherplatz knapp wird, dann haben Sie vielleicht ähnliche Zweifel.

Heutzutage können soziale Apps wie WhatsApp einen großen Teil der Daten des Geräts verbrauchen und auch dessen Verarbeitung beeinträchtigen. Wenn die App viele gespeicherte Informationen wie Videos, Fotos usw. enthält, sollten Sie WhatsApp einfach verschieben. Dann sollten Sie WhatsApp-Medien einfach auf die SD-Karte verschieben.

Auch wenn die App keine native Lösung dafür bietet, lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie WhatsApp-Daten auf verschiedene Arten auf die SD-Karte verschieben können.

Teil 1: Kann WhatsApp direkt auf die SD-Karte verschoben werden?

Bevor wir besprechen, wie man WhatsApp auf eine SD-Karte verschiebt, ist es wichtig, einen Blick auf die nativen Funktionen zu werfen.

Bis jetzt gibt es keine eingebaute Lösung von WhatsApp, um die SD-Karte zum Standardspeicher zu machen oder die Daten auf die angeschlossene SD-Karte zu verschieben.

Nichtsdestotrotz können Benutzer auf ihren Gerätespeicher zugreifen und ihre WhatsApp-Medien manuell auf die SD-Karte verschieben.

Teil 2: Wie man WhatsApp mit MobileTrans – WhatsApp Transfer auf die SD-Karte verschiebt

Wenn der Speicherplatz auf Ihrem Gerät knapp wird, sollten Sie in Erwägung ziehen, ein Backup Ihrer WhatsApp-Daten zu erstellen und die Mediendateien später aus dem Speicher zu löschen. Um dies zu tun, können Sie die Hilfe von MobileTrans – WhatsApp Transfer in Anspruch nehmen. Mit nur einem Klick erstellt es ein umfassendes Backup Ihrer WhatsApp-Daten, einschließlich Chats, Anhänge, Kontakte, Sprachnotizen und mehr. Die Anwendung stellt sicher, dass die Qualität der Daten intakt und 100% sicher bleibt.

Abgesehen davon können Sie damit WhatsApp direkt von einem Telefon auf ein anderes übertragen und andere Apps wie Kik, LINE, WeChat und Viber sichern/ wiederherstellen. Sie können es unten herunterladen.

Schließen Sie Ihr Smartphone an das System an und starten Sie MobileTrans auf ihm. Besuchen Sie von der Startseite aus das Modul „WhatsApp Transfer“.
mobiletrans Startseite

Sobald Ihr Gerät erkannt wurde, gehen Sie in der Seitenleiste zum Abschnitt WhatsApp und klicken Sie auf die Option „WhatsApp-Nachrichten sichern“.

In kürzester Zeit beginnt die Anwendung, alle WhatsApp-Daten von Ihrem Gerät auf dem lokalen Speicher zu speichern. Lassen Sie Ihr Gerät während des gesamten Prozesses angeschlossen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wenn die gesamte Sicherung gespeichert ist, werden Sie benachrichtigt. Wenn Sie möchten, können Sie den Sicherungsinhalt von hier aus einsehen. Später können Sie sogar eine Vorschau der Sicherungsdaten anzeigen, sie als HTML-Datei exportieren oder sogar auf Ihrem Zielgerät wiederherstellen.

Teil 3. WhatsApp mit ES File Explorer auf die SD-Karte verschieben

Wie Sie sehen können, erlauben es die nativen Einstellungen von WhatsApp nicht, WhatsApp auf die SD-Karte zu verschieben. Zum Glück können Sie die Hilfe einer Dateiexplorer-App in Anspruch nehmen, um das Gleiche zu tun. Wenn Sie keinen intelligenten, eingebauten Dateimanager auf Ihrem Android-Gerät haben, können Sie den ES File Explorer verwenden. Dabei handelt es sich um eine frei verfügbare Android-Anwendung, mit der wir unsere Daten verwalten und von einer Quelle zur anderen verschieben können. Bevor Sie jedoch lernen, wie man WhatsApp-Medien auf eine SD-Karte verschiebt, sollten Sie sicherstellen, dass der Zielspeicherplatz über genügend freien Speicherplatz verfügt, um die übertragenen Daten aufnehmen zu können.

Installieren Sie den ES File Explorer auf Ihrem Android-Gerät, indem Sie den Play Store besuchen und starten Sie ihn, wenn Sie WhatsApp-Daten auf die SD-Karte verschieben möchten.
Wenn Sie den Dateiexplorer öffnen, können Sie den Speicher des Geräts/der SD-Karte durchsuchen. Gehen Sie von hier aus zum internen Speicher > WhatsApp-Ordner. Jetzt können Sie alle Arten von Daten anzeigen, die von WhatsApp auf dem internen Speicher Ihres Geräts gespeichert wurden. Wählen Sie einfach die Ordner oder Dateien aus, die Sie verschieben möchten.

Nachdem Sie die entsprechende Auswahl getroffen haben, tippen Sie einfach auf die Option „Kopieren“ in der Symbolleiste. Sie können auch zu den weiteren Optionen gehen und dort auf die Funktion „Verschieben nach“ tippen.

Navigieren Sie nun zu Ihrer SD-Karte und wählen Sie einfach den Ort aus, an den Sie WhatsApp-Medien auf die SD-Karte verschieben möchten. Bestätigen Sie den Speicherort und übertragen Sie die ausgewählten Daten auf Ihren SD-Kartenspeicher.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie die WhatsApp-Medien von der Quelle trennen, diese auch in der App nicht mehr verfügbar sind.

 

WAS IST DIE CASH GROUP?

Die 1998 gegründete cash group ist die größte Bankengruppe, die ihren Kunden den Zugang zu einer gemeinsamen Geldautomateninfrastruktur der anderen Mitgliedsbanken ermöglicht, um in Deutschland kostenlos Bargeld abzuheben.

Die meisten Banken in Deutschland erheben, obwohl sie über das girocard-Netz angeschlossen sind, Gebühren für die Nutzung von Geldautomaten durch Kunden anderer Banken.

Vor 1998 war die Gebühr auf 4,00 DM (2,05 €) oder 1 % festgelegt, je nachdem, welcher Betrag höher war. Diese Vereinbarung wurde jedoch von den Sparkassen, die gemeinsam das größte deutsche Geldautomatennetz betreiben, mit der Begründung gekündigt, dass die Kosten für den Betrieb von Geldautomaten zu Unrecht auf sie abgewälzt wurden, als virtuelle Banken auf den Markt kamen.

Infolgedessen mussten sich die Banken nun mit unterschiedlichen Gebühren für die Nutzung der Geldautomaten anderer Banken auseinandersetzen, waren aber gesetzlich verpflichtet, ihren Kunden konkrete Angebote zu machen. Die meisten von ihnen berechneten ihren Kunden einfach die geschätzte Höchstgebühr und steckten die Differenz ein, wodurch sich die Geldautomatengebühren für Bankkunden drastisch erhöhten.

Schließlich schlossen sich 1998 die fünf großen deutschen Privatbanken zur Cash Group zusammen, um der schlechten Presse infolge der Erhöhung der Geldautomatengebühren entgegenzuwirken, und verzichteten auf die Gebühren für die Nutzung von Geldautomaten innerhalb der Gruppe und damit für die Kunden der Mitgliedsbanken der Gruppe.

Nach ihrer Gründung versuchten andere deutsche Banken, Mitglied der Cash Group zu werden, aber keine andere Bank wurde von den bestehenden Mitgliedern akzeptiert, außer neuen Tochtergesellschaften der so genannten großen Fünf. Daher gründeten mehrere kleinere deutsche Banken im Jahr 2000 CashPool als Antwort auf die Cash Group. Heute ist CashPool der Hauptkonkurrent der Cash Group in Deutschland. Mit mehr als 2.500 Geldautomaten[2] und 29 Mitgliedsinstituten ist sie jedoch deutlich kleiner. Die Norisbank GmbH, eines der heutigen Mitglieder der Cash Group, war ursprünglich Mitglied der CashPool. Sie verließ CashPool und wurde nach der Übernahme durch die Deutsche Bank im Jahr 2006 Mitglied der Cash Group.

ANZAHL DER GELDAUTOMATEN IN DER CASH GROUP

Mit Stand 2013 gibt es rund 9000 Geldautomaten in der cash group.

GEBÜHREN FÜR ABHEBUNGEN AN GELDAUTOMATEN DER CASH GROUP
Das Abheben von Bargeld an den Geldautomaten der cash group Banken ist kostenlos.

AUFFINDEN DES NÄCHSTGELEGENEN GELDAUTOMATEN
Die Kunden können die nächstgelegenen Geldautomaten der cash group über die Website http://www.cashgroup.de/ suchen.

AKTUELLE MITGLIEDER DER CASH GROUP

DIE FÜNF GRÖSSTEN DEUTSCHEN PRIVATBANKEN

Deutsche Bank,
die Commerzbank,
Dresdner Bank (von der Commerzbank übernommen)
HypoVereinsbank,
Deutsche Postbank,

TOCHTERBANKEN

Bankhaus Neelmeyer AG,
Bankhaus W. Fortmann & Söhne KG,
Berliner Bank AG & Co. KG,
Comdirect bank AG,
DAB Bank AG,
Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG,
Norisbank GmbH, Frankfurt am Main
Münsterländische Bank Thie & Co. KG,
Oldenburgische Landesbank AG,
Bankhaus Reuschel & Co. KG,

Gleec använder Scalable Solutions exchange-teknik för att lansera Gleec BTC

Februari 2021 – Nästan tre år efter lanseringen av Gleec Coin, en digital valuta skapad för verklig användning för att köpa tjänster eller produkter via ett dedikerat ekosystem, tar Gleec-plattformen det ett steg längre genom att introducera Gleec BTC , ett digitalt tillgångsbyte.

Genom att använda Scalable Solutions ‚white label-programvara kommer Gleec BTC att dra nytta av djup likviditet, stridstestad säkerhet och ett modulärt tillvägagångssätt för teknik som gör det möjligt för dem att enkelt skalas efter behov.

Daniel Dimitrov, VD och grundare av Gleec, kommenterade:

”Efter att ha noterat Gleec Coin på börser som körs på Bitcoin Revolution infrastruktur och börjat handla på dem insåg vi potentialen i den underliggande växlingstekniken. Vi bestämde oss sedan för att ersätta vår befintliga börsinfrastruktur för Scalable för att ge vår breda användarbas den bästa handelsupplevelsen på marknaden. ”

Scalable Solutions, grundat av Mark Berger, har ett team av pionjärer med decennier av erfarenhet inom både traditionella finansmarknader och blockchain-teknik. Scalables nyckelfärdiga lösning har hjälpt börser att starta och växa till nya höjder genom att erbjuda en branschledande handelsmotor, ett stort antal transaktioner per sekund, högsta säkerhetsstandard och ett dedikerat kundserviceteam.

Licensierade i Estland av byrån för ekonomisk verksamhet, Gleec BTC-kunder kommer att kunna handla sitt Gleec-mynt på plattformen, liksom handelsparen GLEEC / BTC, GLEEC / EUR och BTC / EUR, med utsikterna att lägga till mer i framtiden. De digitala tillgångarna kan också lätt nås via en användarvänlig mobilapp, oavsett plats. Appen är redo att laddas ner och plattformen bör vara tillgänglig för handel på Googles Play och i iOS App Store.

Mark Berger från Scalable Solutions delade:

”Vi ser fram emot den fullständiga lanseringen av Gleec BTC och arbetar tillsammans för att ge sina kunder en sömlös handelsupplevelse. Det är spännande att se den digitala utbytesindustrin växa, särskilt med leverantörer, som Gleec, som erbjuder ett brett utbud av tjänster, från betalningshantering i krypto till Bitcoin-uttagsautomater, såväl som att kunderna enkelt kan komma åt euro-till-BTC-handel genom sin europlånbok. ”

Om Gleec BTC

Gleec BTC är en pålitlig börs där du säkert kan köpa, sälja, handla och lagra dina valutor. Börsen utformades för att säkerställa stor öppenhet, garanterad säkerhet och enkel spårbarhet. Teamet är väl insatt i detta område och arbetar alltid för att se till att det sofistikerade nätverket fungerar smidigt. Gleecs mål har alltid varit att hålla användarupplevelsen enkel och att prioritera integritet, säkerhet och användarkontroll. Varje steg i kundens resa i appens ekosystem har konstruerats med användarupplevelse som det första i åtanke.

Tillsammans med den nya utbytesprogramvaran förbättrar Gleec också sitt produktutbud för att resultera i en nytta för krypto. Gleec Coin, börsens ursprungliga valuta, expanderar sin marknad genom att notera även på andra ledande börser, som Bittrex och Bithumb. Senare i år kommer ett förbetalt visakort att vara tillgängligt för dem som vill fylla på sina kort med Gleec Coin och Bitcoin ( BTC ). Vi är positiva till att tillväxten av Gleecs plattform kommer att gynna kryptovalutasamhället som helhet och öka hastigheten för massöverföring.

Daten zeigen, dass dezentrale Protokolle „mangelhaft“ sind

Daten zeigen, dass dezentrale Perpetual-Swap-Protokolle „mangelhaft“ sind

DeFi ist ein revolutionäres Konzept, in dem traditionelle Finanzprodukte und Dienstleistungen ohne Vermittler wie Banken betrieben werden können. Das Aufkommen von Uniswap schuf Alternativen für Händler, um auf Liquidität zuzugreifen, und seitdem gab es eine Explosion von dezentralen Börsen und eine ganze Reihe von dezentralen Perpetual Swap-Protokollen wurden entwickelt.

Die Daten zeigen jedoch, dass, obwohl dezentrale Perpetual-Swap-Protokolle, basierend auf dem täglichen Durchschnitt von Uniswap, ein Bitcoin System Handelsvolumen von etwa 4,7 Mrd. US-Dollar aufweisen sollten, sie zusammengenommen nicht einmal in die Nähe davon kommen. Hier ist der Grund, warum dezentrale Perpetual-Swap-Protokolle trotz eines „50-fachen“ Wachstumspotenzials, das von denselben Daten behauptet wird, derzeit so „mangelhaft“ sind.

CEX- und DEX-Plattformen steigen im Tandem während des Aufwärtstrends des Kryptomarktes

Eine steigende Flut hebt alle Boote, und der jüngste Aufwärtstrend des Kryptowährungsmarktes hat einen Anstieg des Handelsvolumens über fast jede Art von Kryptowährungsaustausch auf dem Markt gebracht. Mehrere Plattformen waren nicht in der Lage, mit der Nachfrage Schritt zu halten.

Laut der neuesten Forschung von Huobi gibt es eine Art von Option, die leider „für viele Händler nicht anwendbar“ ist und daher hinter den Rest des Raumes zurückgefallen ist.

Die Untersuchung beginnt mit einem Vergleich der zentralisierten Börse Huobi Global, die Spot- und Derivatehandel unter einem Dach anbietet. Interne Daten zeigen, dass bei einem Anstieg des Spot-Volumens typischerweise auch das Derivat-Volumen mitwächst.

Die Daten werden dann verwendet, um Uniswap als dezentrales Spot-Ökosystem und das dezentrale Perpetual-Swap-Protokoll dYdX zu vergleichen. Interessanterweise, während das Spot-Handelsvolumen von Huobi Global nur 19% des gesamten Derivatehandels ausmachte, übertraf Uniswap dYdX im gleichen Zeitraum um 331%.

Dezentrale Perpetual-Swap-Protokolle fehlen, trotz 50-fachem Wachstumspotenzial

Um weiter zu zeigen, wie sehr dezentrale Perpetual-Swap-Protokolle derzeit „fehlen“, betrachtet der Bericht fünf verschiedene zentralisierte Börsen. Der Durchschnitt über die gesamte Gruppierung sah ungefähr das fünffache Derivate-Volumen im Vergleich zum Spotmarkt und prognostiziert, dass der gesamte dezentralisierte Derivatemarkt ein Handelsvolumen von 4,7 Milliarden Dollar repräsentieren sollte. Diese Zahl wird ermittelt, indem das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen von Uniswap über die letzten 30 Tage genommen und mit dem Faktor 4,82x multipliziert wird.

Die Analyse zeigt, dass, obwohl die Gesamtsumme laut Hochrechnungen irgendwo um die 4,7 Milliarden Dollar liegen sollte, das tatsächliche durchschnittliche tägliche Handelsvolumen über die vier derzeit eingeführten dezentralen Perpetual-Swap-Protokolle hinweg nur magere 67,7 Millionen Dollar beträgt, oder nur 1,4 % der prognostizierten Schätzung.

dYdX, DerivaDEX, Perpetual Protocol, FutureSwap und AlphaX sind vier der derzeit aktiven oder kurz vor dem Start stehenden Plattformen, die in den Daten verwendet werden. Während diese Plattformen einige der Erfahrungen replizieren, die auf zentralisierten Börsen zu finden sind, fehlt die Liquidität in erheblichem Maße. Das ist, wo etablierte CEXs wie Huobi Global wirklich glänzen – Gewährleistung der sofortigen Ausführung von Aufträgen und minimale Schlupf.

Angesichts des Potenzials von DeFi ist es keine Überraschung, dass überall, wo man sich in der Kryptowährungsbranche umdreht, eine neue Entwicklung, ein neues Produkt oder eine neue Plattform auftaucht. Und während fast alle von ihnen bieten Versprechen auf lange Sicht, Händler sollten vorsichtig sein, dass der Mangel an Liquidität, neben anderen Fragen, bedeutet, dass diese dezentralen Perpetual Swap-Protokolle sind derzeit nicht „anwendbar“ für Händler, die bewährte zentralisierte Plattformen bleiben wollen, bis mehr Wachstum erreicht wird.

Michael Saylor: Fears about Tether are unnecessary, while Bitcoin is unstoppable

The uncertainties surrounding Tether (USDT) have worried some market participants.

Michael Saylor remains committed that nothing can shake Bitcoin, not even USDT’s FUD

Meanwhile, a notable gold investor shows growing interest in Bitcoin Pro during a conversation with Saylor.

Michael Saylor has always spoken a lot about the doubts and fears (also known as “FUD”) around Bitcoin. He thus firmly affirmed that digital currency remains unstoppable.

The debacle of Tether (USDT) lasts for some time and market players generally love scandals about crypto-currencies.

Tether: the market guideline?

Michael Saylor, CEO of MicroStrategy, maintains his firm belief in Bitcoin. In a recent interview , he said Tether was “unnecessary” because of how companies‘ investments in BTC work.

Mr. Saylor explains:

“I spoke to hundred billion dollar strong companies. I know of at least ten of them who have bought at least 500 million bitcoins or more. They all transferred money to regulated exchanges. They buy bitcoin, then put it in a cold room. “

However, some cryptocurrency enthusiasts have shown opposing views to this view. Some believe that closing Tether can have disastrous effects on the entire crypto market.

The uncertainties expressed here are based on the premise that the USDT is a major ramp for entry into bitcoin. Currently, Tether is the most used.

With a market capitalization of $ 25 billion , it has become the most important stablecoin . Perhaps this explains why many cryptocurrency investors see it as a lifeline for the survival of the cryptocurrency exchange.

Meanwhile, Saylor backed up his point by explaining that he bought bitcoin worth $ 1.3 billion by simply sending money to a regulated exchange. He then sent bitcoins to a cold room. He added that USDT is ultimately useless, saying „nobody uses Tether“.

It is not known if Saylor is referring to trading (OTC) transactions, although this is likely how he bought BTC. According to him, Tether is simply a “successful FUD” effect and will not affect Bitcoin if withdrawn.

He argues that stable cryptocurrencies; or stablecoins, exist primarily for international trade with the need to settle. From Saylor’s perspective, institutional investors buy the main cryptocurrency with the dollar treasury bills they already have.

Bitcoin is monetary energy

In a separate interview, Anthem Blanchard, the co-founder of blockchain company AnthemGold Inc, also spoke with Saylor about Bitcoin. Anthem is the son and successor of Jim Blanchard, the man responsible for legalizing gold in the United States .

Blanchard asked Saylor what he thought of Bitcoin and its independent value compared to gold. In response, Saylor presented an example by saying that money carries energy and BTC has the best ability to store that energy.

As a result, bitcoin is a better currency than gold and will outperform the gold market as it goes.

“Basically you have a lossless energy battery. Bitcoin works like a network to collect monetary energy, to store monetary energy, to channel monetary energy. You can think of this analogy as being similar to the price of bitcoin, or monetary strength. „

Arxnovum archiva el ETF de Bitcoin en Canadá con Géminis como subcustodio

La empresa de intercambio y custodia de criptodólares Géminis tiene planes para sub-custodiar un ETF de Bitcoin en Canadá, que fue presentado el 11 de enero. La presentación fue hecha por Arxnovum, una empresa de inversiones canadiense, y si se aprueba, se cotizará en la Bolsa de Valores de Toronto bajo el ticker „BIT.U“.

El ETF de Bitcoin todavía necesita presentar los requisitos y obtener la aprobación

Propiedad de los gemelos Winklevoss, Géminis es conocido en el espacio criptográfico por ofrecer una de las mayores selecciones de activos digitales en su intercambio. Además, también ofrece servicios de custodia, bajo la Custodia Géminis, desde 2015. Resulta que Arxnovum ha incluido a Géminis como subcustodio de todos sus activos mantenidos fuera de Canadá, en su archivo ETF de Crypto Engine. Cabe destacar que la plataforma de custodia criptográfica también está aprobada por el Departamento de Servicios Financieros del Estado de Nueva York (NYDFS).

El ETF se presentó el lunes 11 de enero de 2021, en la Comisión de Valores de Ontario de Canadá. La presentación, sin embargo, tendrá que recibir la aprobación de la Bolsa de Valores de Toronto (TSX), así como cumplir con todos sus requisitos de cotización. E incluso si Arxnovum hace todo esto con éxito, todavía no hay garantía de que el ETF de Bitcoin cotice.

Pero si tiene éxito, el ETF se negociará contra el dólar americano en la TSX, lo que incluiría BTC, Futuros BTC, así como otros derivados. El ETF de Bitcoin también „tendrá efectivo, equivalentes de efectivo y/u otros valores de renta fija“.

En relación con el anuncio, el CEO de Arxnovum, Shaun Cumby, reveló que confía plenamente en el éxito de la cotización del ETF, aunque también señaló que la naturaleza volátil de las criptodivisas podría, no obstante, dar lugar a un veredicto negativo.

A pesar de todos los esfuerzos, la US SEC rechaza todas las aplicaciones de la ETF de Bitcoin

Cumby, antes de ser el CEO de Arxnovum, trabajó en 3IQ Corp. Es importante señalar que 3IQ fue la primera firma en listar el primer ETF de Bitcoin en Canadá. Además, Géminis también proporciona servicios de custodia a la ETF de Bitcoin de 3IQ, QBTC.U, como informó anteriormente el Gerente de BTC.

Varias firmas de criptografía han intentado obtener la aprobación para listar un ETF de Bitcoin en EE.UU., como VanEck, SolidX, Bitwise, Wilshire Phoenix, y muchas más. De hecho, SolidX había demandado a VanEck por plagio de ETF. Pero dejando a un lado las discusiones, la Comisión de Valores y Bolsa de EE.UU. ha rechazado todas y cada una de las solicitudes de ETF.

Por eso, los entusiastas del criptoanálisis con sede en EE.UU. esperan la primera ETF de Bitcoin aprobada por la SEC en el país este año, teniendo en cuenta todas las solicitudes pendientes. Sin embargo, JPMorgan, en un informe reciente, señaló que listar un ETF de Bitcoin puede causar más daño que bien.

BITCOIN NIE ZEJDZIE PONIŻEJ $28,000, TWIERDZI ANALITYK NA ŁAŃCUCHU

Silna korekta w dół na rynku Bitcoinów, którą można było zaobserwować na początku tego tygodnia, może stać się pełnoprawnym trendem niedźwiedzi, ponieważ BTC/USD z trudem pokonują pewne techniczne opory.

ŻE BITCOIN SPADŁBY O PONAD 50%

Wielu inwestorów zgadza się, że para może kontynuować swój ruch niżej, tworząc potencjalną strukturę odwrócenia niedźwiedziej formacji Head and Shoulder. Jako że Bitcoinista jest tutaj mowa, techniczny cel formacji jest poniżej 20.000$, co oznacza, że Bitcoin spadłby o ponad 50% z rekordowego poziomu blisko 42.000$ ustanowionego 8 stycznia.

Inne potencjalne niedźwiedzie wskaźniki pochodzą z krajobrazu makroekonomicznego. Jaśniejsze perspektywy rozwoju USA podważyły założenia dotyczące dłuższego rynku niedźwiedzi dolarowych. Po spadku w 2020 roku o 6,76 procent, w pierwszym tygodniu 2021 roku greenback wzrósł o 1,2 procent, co zmusiło analityków do ponownego przemyślenia długoterminowej niedźwiedziej tendencji.

To zatrzymało Bitcoin bulla w połowie drogi również dlatego, że handlowcy postanowili zabezpieczyć swoje zyski na lokalnych szczytach. Teraz, głębsza korekta cen jest świadkiem ograniczonej liczby transakcji pozagiełdowych, minimalnego napływu stabilnych monet na giełdy oraz wzrostu sprzedaży górników – wszystko to wskazuje na niedźwiedzią kontynuację na rynku Bitcoinów.

Jednak jeden z analityków uważa, że tak nie jest.

Ki-Young Ju, dyrektor generalny CryptoQuant – firmy zajmującej się analizą łańcuchów blokowych w Korei Południowej – zapewnił, że kurs BTC/USD nie spadnie poniżej 28 000 USD.

„Jest wielu inwestorów instytucjonalnych, którzy kupili BTC na poziomie 30-32 tys. dolarów“, powiedział Ju. „Odpływ Coinbase’a 2 stycznia był trzyletni. Spekulacyjne domysły, ale jeśli ci faceci stoją za tym wybiegiem, ochronią poziom 30 tys. dolarów. Nawet jeśli się zanurzymy, to nie spadnie poniżej 28 km.“

TECHNICY Z TYŁU BITCOIN BULLS

Bardziej doświadczeni analitycy popierają potencjalny spadek cen Bitcoinów, ponieważ krypto waluta handlowała o 16 procent wyżej od jej lokalnego niskiego poziomu blisko 30.000 dolarów.

Jeden z niezależnych analityków powiedział, że kurs BTC/USD nie spadnie poniżej 32.000 USD w oparciu o wsparcie techniczne, które utrzymuje się na tym poziomie. Pseudonimowa jednostka zaprezentowała parę wewnątrz formacji w trójkącie symetrycznym, potwierdzoną przez co najmniej dwa reaktywne wierzchołki na linii trendu spadkowego i dwa reaktywne niży na linii trendu wzrostowego.

„Bitcoin nie schodzi poniżej 32 tys. dolarów tak długo, jak długo utrzymuje się linia trendu wzrostowego“, stwierdził analityk, stawiając potencjalny cel wzrostu kryptokurcji w pobliżu linii trendu spadkowego – czyli powyżej swojego poprzedniego rekordowego poziomu blisko 42 tys. dolarów.

Prédiction de prix Bitcoin: BTC / USD tombe en dessous de 33600 $; Possibilité d’acheter bas ou de rester calme

Le prix du Bitcoin passe aujourd’hui d’un sommet de 33600 $ à un minimum de 27678 $ en quelques heures.

Tendance à long terme BTC / USD: haussier (graphique journalier)

Niveaux clés:

Bitcoin Bank est au milieu d’un mouvement de retracement depuis le début du trading d’aujourd’hui. Pendant ce temps, l’élan à la baisse est devenu tout à fait imparable tandis que le support clé à 28 000 $ a été ravagé, obligeant les taureaux à se concentrer sur la défense du prochain support qui est ciblé à 27 000 $. Si cela est cassé, des soutiens supplémentaires peuvent être trouvés à 25 500 $, 25 300 $ et 25 100 $.

À quoi s’attendre de Bitcoin (BTC)

La formation d’un modèle de drapeau haussier suggère que l’action à la hausse ne pourrait se poursuivre que si le support du modèle n’est pas cassé. Cependant, une ventilation sous le support des drapeaux peut entraîner des effets désastreux de la montée en flèche du prix du Bitcoin vers 26000 $. L’indicateur technique a également soutenu le mouvement baissier, renforçant encore l’idée que cela pourrait être la fin du rallye haussier.

Cependant, le RSI (14) est vu se déplacer en dessous du niveau 80 dans la zone de surachat car la forte pente descendante est une indication claire de l’influence qui permet aux baissiers d’exercer plus de pression sur le marché. Pendant ce temps, un renversement est possible mais seulement si la résistance à 32 500 $ est récupérée. Le commerce de persistance au-dessus de ce niveau peut techniquement pousser la pièce à des niveaux de résistance de 36 000 $, 36 200 $ et 36 400 $.

Tendance à moyen terme BTC / USD: haussier

En regardant le graphique sur 4 heures, Bitcoin (BTC) n’a pas encore glissé en dessous de 25000 $ et est toujours en train de rebondir. Le prix du Bitcoin oscille en dessous des moyennes mobiles sur 9 et 21 jours et peut prendre du temps pour s’échanger au-dessus des 34000 $. Pour le moment, le prix du Bitcoin évolue actuellement autour du niveau de 31484 $.

Bitcoin Bull -markkinan laskua ei pidä pelätä

  • Bitcoin lopetti lopulta uskomattoman juoksunsa 17%: n korjauksella tällä viikolla
  • Avaruuden uudet tulijat saattavat olla huolissaan siitä, että härkämarkkinat ovat ohi
  • Jopa 40%: n Bitcoin-laskut eivät ole harvinaisia ​​karhumarkkinoilla, ja ne ravistavat sinua

Bitcoin koki korjauksen, jonka kaikki olivat odottaneet tällä viikolla, pudoten 17% korkeimmasta $ 19,490: sta. Nopeasti liikkuvan punaisen kynttilän näky houkutteli selvästi uusia tulokkaita markkinoille, jotka myivät omistuksensa (ja selvitystilaan) auttaen pudottamaan hinnan 16320 dollariin.

Yhtäkkiä karhut ovat täydessä voimassa, jotkut ennustavat härkämarkkinoiden loppua. Kuitenkin, kuten historia on osoittanut meille kerta toisensa jälkeen, kun Bitcoin on härkämarkkinoilla, kaksinumeroiset kaatumiset ovat osa peliä, ja paras tapa on yleensä vain sen pitäminen.

30–40% korjauksista on yleisiä Bitcoin Bull -ajossa

Se on luonnollinen vastaus tuntea paniikkia, kun Bitcoin pudottaa ja myy omistustasi, mutta historia on osoittanut, että 99% ajasta tämä on väärä toimenpide. Parhaat kauppiaat ovat myyneet liikkeen alkaessa alaspäin tai jopa todennäköisemmin kohti pudotukseen johtaneen korkeimman huipun, jättäen kokematon kauppias myymään, kun vahinko on tapahtunut.

Vuosien 2015–2017 härkätaistelu on erinomainen esimerkki siitä, miksi monille siellä paras tapa pelkkä putoaminen on paras tapa. Vuosien 2015-17 härkätajossa nähtiin useita kaksinumeroisia korjauksia matkan varrella, seitsemän oli yli 30%:

Kuten voimme nähdä, Bitcoin koki jopa neljän päivän 30%: n korjauksen marraskuussa 2017, ja sillä oli silti tarpeeksi paitsi kumota tämä pudotus samassa aikataulussa, myös lisätä 72%: n nousua kuukaudessa, viemällä se kaikkien aikojen korkeimmalle tasolle . Tämä liike on osoitus siitä, mitä Bitcoin voi tehdä härkäajossa, joka on hyvin paljon missä olemme nyt.

Vuosien 2015-17 aikana jokainen pulahdus ostettiin aina 20 000 dollariin saakka, mukaan lukien joitain villit jälkimmäisissä vaiheissa. Vertaa nyt tätä siihen, mitä näimme tällä viikolla – 16%: n pudotus uskomattoman 89%: n seitsemän viikon liikkeen jälkeen. Olemme vasta tulleet uuteen markkinakiertoon, ja on kaikki syyt uskoa, että tämä tappio häviää aikanaan.

Myy vain, jos tiedät mistä ostaa

Nyt voi tietysti tulla lisää haittapuolia, varsinkin tällaisen pidennetyn ajon jälkeen, mutta missä tahansa Bitcoin päätyy ennen peruuttamista, voimme olla varmoja siitä, että olemme oikeassa paikassa, jotta se voi korvata nämä tappiot, ja enemmän, kun otetaan huomioon että olemme niin aikaisin Bitcoin-härkämarkkinoilla.

Jos sinulla on epäilyksiä tällaisen pudotuksen pelaamisesta, noudata kultaista sääntöä – myy vain, jos tiedät mistä ostaa.

US intelligence considers China’s CBDC a threat to national security

The Director of National Intelligence wants them to inform the SEC leader of the dangers of the US falling behind on cryptology.

The US national security apparatus is warning other agencies about the arrival of China’s digital currency.

On Wednesday, the Washington Examiner reported on a letter that Director of National Intelligence John Ratcliffe sent to Securities and Exchange Commission Chairman Jay Clayton earlier this month.

According to the report, Ratcliffe offered to have staff brief Clayton on the security issues arising from China’s dominance of cryptomania, as well as the country’s progress in digitising the Yuan. Ratcliffe’s letter also apparently motivated Clayton to ensure that US cryptomint companies remain competitive.

Cointelegraph has reported extensively on the race for a digital currency from the central bank, or CBDC. Among the major economies, China seems to be the closest to the launch.

Since Bretton Woods in 1944, the United States has enjoyed a privileged status as an issuer of the world’s reserve currency, the US dollar. To this day, almost all international trade is conducted in dollars, although this is changing for countries such as Russia and China, which are subject to extensive US sanctions.

The special status of the dollar allows the Federal Reserve extra flexibility to print more dollars without falling into hyperinflation, as there is a great demand beyond the shores of the United States. It is also this special status that allows US sanctions to be such useful instruments of international influence.

A successful digital yuan could challenge the status of the dollar in international trade. However, the other side of the Bitcoin Circuit is that many see the digital yuan as a surveillance tool for the Chinese Communist Party. While this could reduce demand, this improved access to information may be another factor that concerns Ratcliffe.